Menü

Literaturhinweise und -empfehlungen


Diese Informationen haben wir für Sie zusammengestellt, natürlich ohne Anspruch auf Vollzähligkeit und ohne Wertung unsererseits.

 Gerne nehmen wir auch Ihre Empfehlungen mit auf, senden Sie bitte Ihre Vorschläge an webmaster(at)medihimal.org


SympathieMagazine


Einblicke in fremde Kulturen und Religionen und andere interessante Themen geben die SympathieMagazine in kurzen und unterhaltsamen Artikeln.

  

Weiterlesen ...



Mein Weg führt nach Tibet


Die blinde Tibetologie-Studentin gründet in Lhasa eine Schule für die blinden Kinder in Tibet, in denen diese u. a. die Blindenschrift erlernen und für einen weiteren Schulbesuch oder eine Ausbildung vorbereitet werden.

Weiterlesen ...



Xinran „Himmelsbegräbnis“


Als kleines Mädchen war Xinran fasziniert von der Geschichte über einen jungen Soldaten, der auf geheimnisvolle Weise in Tibet verschwunden war. Dreißig Jahre später trifft Xinran Shu Wen, die Ehefrau jenes Soldaten, und hört die Geschichte ihrer einzigartigen Liebe.

 

Weiterlesen ...



Soname Yangchen „Wolkenkind“

Zu Anfang ihres Berichts liefert Soname aufschlussreiche Einblicke in den tibetischen Alltag. Die Vormachtstellung durchaus emanzipierter Frauen erstaunt.

 

Weiterlesen ...



Sherlock Holmes. Das Mandala des Dalai Lama.


Die Abenteuer des großen Detektivs in Indien und Tibet, denn Sherlock Holmes war auch in Tibet, zumindest laut Jamyang Norbu.

 

Weiterlesen ...



„An den Lederriemen geknotete Seele“


Provozierend und mit unkonventionellen Mitteln werfen drei zeitgenössische Erzähler einen unverstellten Blick auf ihr unbekanntes Tibet.

 

Weiterlesen ...



Himalaya


Erzählungen aus den Ländern des Himalaya - u. a. von tibetischen Autoren.

 

Weiterlesen ...



Roter Mohn


führt den Leser in eine versunkene Welt, die so gar nicht dem entspricht, was mancher von Tibet erwartet.

 

Weiterlesen ...