Menü

Medizinschule Thubten Choeling

 

Schule für Tibetische Medizin in Thubten Choeling

Von Beginn unserer Arbeit an stand die Förderung der Tibetischen Medizin und die koordinierte Zusammenarbeit westlicher und Tibetischer Medizin im Mittelpunkt unserer Aktivitäten.
Sehr früh war klar, dass wir dazu als Basis auch eine Schule benötigen, in der die Tibetische Medizin, als jahrhundertealte Heilkunst, an junge Menschen weitergegeben wird.
Unter Einsatz vieler Helfer und mit viel Engagement und Enthusiasmus konnte der Bau der „Medizinschule“ Ende des Jahres 2006 fertiggestellt und mit den ersten Unterrichtseinheiten begonnen werden.

solukhumbu



 

 



t medicalschoolDie Medizinschule liegt im Solu Khumbu, also im Everestgebiet, und wurde an das Kloster Thubten Choeling angegliedert. Es ist ein besonderes Kloster, denn es wurde von dem hochverehrten Trulshik Rinpoche, einem der letzten Lehrer des XIV Dalai Lama, geleitet. Ihm war es ein besonderes Anliegen, diese Schule, die in ihrem Ausbildungskonzept die enge Verknüpfung zwischen Religion und Medizin zum Kernpunkt hat, in seinem Kloster zu beherbergen und unter seinen Schutz und Segen zu stellen.
12 Studenten, 3 Nonnen und 9 Mönche, absolvierten die mehrjährige Ausbildung unter der Leitung des Lehrers
Dr. Tsewang Rigzin, selbst ein Schüler des berühmten Meng Tse Kang Instituts in Dharamsala. Neben dem Unterricht leitete Dr. Rigzin auch noch die Health Post (Gesundheitsstation) auf dem Klostergelände und war der Leibarzt des Rinpoche.

Von Beginn an wurde auf Nachhaltigkeit dieses Projektes allergrößter Wert gelegt. Ziel von medihimal war es, die Studenten nach Abschluss der Ausbildung in ihre Heimatklöster zurückzuschicken, um dort eine Gesundheitsstation einzurichten, bzw. zu leiten. Die Studenten haben den theoretischen Teil des Studiums Ende 2010, zum Teil mit sehr guten Examen, abgeschlossen. Im Anschluss daran begann das letzte, praktische Jahr. Dieser praktische Teil fand sowohl in der Hauptstadt Kathmandu bei ausgewählten tibetischen Medizinern statt als auch in der Region bei dort praktizierenden Amchis statt. 

zurück zur Auswahl



Für die Realisierung der Medizinschule - Bau und Betrieb - mussten ca. 60.000 Euro aufgebracht werden, welche ausschließlich über zweckgebundene Spenden finanziert wurden.

zurück zur Auswahl




Dieses Projekt wurde in den Jahren 2005 bis 2012 realisiert.

zurück zur Auswahl

 




Nach 5-jähriger Ausbildung wurde der Ausbildungskurs für Tibetische Medizin, unter Leitung von Dr. Tsewang Rigdzin vom Men-Tsee-Khang Institut, in Thupten Choeling im 1. Quartal 2012 erfolgreich abgeschlossen.

Thubten Choeling Pruefungsklasse

Die Prüfung bestanden 8 Studenten, zwei davon mit Bestnoten.
Die neuen Amchi’s haben nach der abgeschlossenen Ausbildung alle sofort eine Tätigkeit in Arztpraxen aufgenommen, überwiegend in ihren Heimatregionen.

Der Jahrgangsbeste hat im August 2012 eine Praxis in Salleri im unteren Solu Khumbu gegründet und damit vor Ort die medizinische Versorgung erweitert.

Ein weiterer Absolvent hat im Anschluss an die Ausbildung die medizinische Versorgung der Klöster Thupten Choeling und Serlo sowie des lokalen Distrikts Junbesi übernommen. Das ist eine deutlicher Schritt zur Verbesserung der medizinischen Versorgung und Vorsorge für die lokale Bevölkerung dieses abgelegenen Gebiets - und das Gebäude der Medizinschule wird weiterhin für die Gesundheitsfürsorge genutzt.

Nach dem Tod S. H. Trulshik Rinpoche, dem Abt des Klosters Thupten Choeling und spirituellen Leiter der Nyingma Linie, hat die interimistische Führung des Klosters entschieden, momentan keinen neuen Ausbildungskurs zu starten (da aktuell der Bedarf gedeckt ist).

Das Men-Tse-Khang Institut in Dharamsala übernimmt derzeit wieder zentral die Ärzteausbildung und hat Dr. Tsewang Rigdzin eine neue verantwortungsvolle Aufgabe in Dehradun, Nordindien übertragen.

Allen Projektbeteiligten, Unterstützern und Sponsoren an dieser Stelle herzlichen Dank = „tukje je“ für die Realisierung, Umsetzung und Begleitung dieses Projekts.

{phocagallery view=category|categoryid=33|limitstart=0|limitcount=0|displayname=1}


zurück zur Auswahl